aktuell:

Galerie Süd,
04275 Leipzig, Karl-Liebknecht.Str. 84

Ausstellung von Jörg Beier, Andreas Reimann und Gabriele Stötzer.

Im Zusammenhang mit der Sonderausgabe „Worthaft. Texte politischer Gefangener“ unserer Zeitschrift „Poesiealbum neu“ findet im Zeitraum 14. März bis 30. April 2019 eine Ausstellung mit Werken von drei ehemaligen Häftlingen der DDR statt.

mehr: link lyrikgesellschaft.de

kürzlich: 

Lesung im Rahmen der Leipziger Buchmesse

Im Rahmen der Reihe „Leipzig liest“ der Leipziger Buchmesse veranstaltete der Märkische Verlag am 21. März eine Lesung zu der von ihm publizierten Reihe „Poesie-Album“ des Jahres 2018 im Gohliser Schlösschen. Es lasen u. a. die Autoren Andreas Reimann und Utz Rachowski. Von Moritz Kirsch wurden Werke von Sarah Kirsch und von den Herausgebern Liedtexte des Musikers und Baggerführers Gerhard Gundermann vorgestellt.         mehr…

.

Rückschau:

Am 18. Dezember 2018 veranstaltete die Andreas Reimann Gesellschaft am Bischöflichen Maria Montessori Schulzentrum und im Theatrium in Leipzig-Grünau ein ganztägiges Schulprojekt zum Thema „Kunstverbote in der DDR“. Hier einige Videoaufnahmen von den Künstlern und Referenten der Veranstaltung:

..

link: Video Gudrun Jugel liest aus Hans-Hendrik Grimmling.

 

link: Video Stefan Krawczyk „Polizeistaat“

mehr zu Kunstverbote in der DDR